Gemischtsprachliche Programmierung mit Fortran in Visual Studio  

Wie ruft man von Fortran C/C++ Funktionen auf?
Wie verwendet man in C/C++, Visual Basic etc. Fortran Routinen?

Sie wollen in Ihren C/C++, Delphi, VB etc., basierenden Windows Applikationen Fortran Routinen aufrufen? Oder Sie wollen in Ihrem Fortran Programm bspw. C/C++ Funktionen verwenden. Der Kurs zeigt wie's geht, indem die bei der gemischtsprachlichen Programmierung auftretenden grundlegenden Probleme systematisch gelöst werden.

Abb.: Visual Studio Beispielprojekte der Schulung

In Microsofts Entwicklungsumgebung Visual Studio ist auch Intel Visual Fortran eingebettet. Damit wird anhand diverser Beispielprojekte (.vfproj, .vcproj) erlernt, wie Fortran Routinen in Visual C++ gerufen werden, wie auf FORTRAN77 COMMON Blöcke oder globale Variablen in Fortran 90 MODULEs innerhalb von C++ Programmen zugegriffen werden kann.
Auch in einem Fortan Programm können Funktionen, die in anderen Programmiersprachen entwickelt wurden, aufgerufen werden. Die Schulung zeigt anhand des Aufrufs von C/C++ Funktionen, wie das mithilfe der Metadirektiven des Visual Fortran zu bewerkstelligen ist. Die dabei gelernten Prinzipien gelten auch für Aufrufe von Funktionen, die nicht in C/C++ erstellt wurden.
Themen der Schulung sind u.a.:

Auf die Besonderheiten von Fortran (Handhabung von Strings bzw. CHARACTER-Argumenten, Array Indizierung, TYPE Packing, COMMON Variablen u.a.) wird detailliert eingegangen. Auch die Möglichkeiten von Fortran 2003 (ISO_C_BINDING) werden vorgeführt.

Begleitet wird die Schulung von einem Tutorial und mehreren Visual Studio Projekten (auf CD-ROM) - siehe nebenstehende Abbildung, die auch später noch als Vorlage zur Lösung von Problemen der gemischtsprachlichen Programmierung mit Fortran verwendet werden können.
Eine etwas detailliertere Übersicht über die Beispielprojekte und Auskunft über ihren Inhalt bietet der Auszug aus unserem Tutorial (PDF).

Ablauf: Die Schulung besteht aus Vorträgen und praktischen Übungen am PC mit Visual Studio 2005, Intel Visual Fortran und Microsoft Visual C++.

Dauer: ca. 8h incl. zwei Pausen á 15 min. und einer Mittagspause von ca. 60 min.

Kurssprache: deutsch

Kursunterlagen: Die Kursunterlagen sind in deutscher Sprache abgefaßt und umfassen ein Tutorial und Software auf CD-ROM mit Beispielprogrammen in Fortran und C++.

Zielgruppe: Die Schulung wendet sich an Anwender von Compaq/Digital/Intel Visual Fortran, oder die andere prozedurale Programmiersprachen verwenden, die gemischtsprachlich mit Fortran programmieren möchten.

Erforderliche Vorkenntnisse: Umgang mit einem der o.g. Compilersysteme und Visual Studio, Fortran Grundkenntnisse, Programmiererfahrung in einer prozeduralen Programmiersprache (bspw. C/C++, Visual Basic, Delphi, Fortran etc.), Umgang mit 32- oder 64-Bit Windows.

Termin:

Kosten:

Maximale Teilnehmerzahl: 8

Wenn Sie Interesse an der Durchführung unserer Schulung in Ihrem oder unserem Hause haben, fragen Sie bitte an. Sollten Sie zu den zahlreichen Fortran “Einzelkämpfern” gehören und sich somit eine firmenspezifische Schulung nicht rentieren, rufen Sie trotzdem an (030/92900870). Wir bemühen uns kleine Schulungsgruppen aus mehreren einzelnen Interessenten zusammenzustellen und dann eine Schulung auch “außer Plan” nach Ihren Wünschen gemäß Absprache zu organisieren.

(C) Copyright QT software GmbH, 2000-2016


zur QT software Homepage