Fortran 95 Kurs

Eine Schulung für Neulinge und fortgeschrittene Anfänger

Wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter und Kollegen Fortran neu erlernen oder Ihre ersten Kenntnisse vertiefen und komplettieren wollen, so bieten wir Ihnen einen Kurs an, entweder in unserem Haus oder bei Ihnen vor Ort. Der Kurs wird von einem Fortran Programmierer mit mehr als 25-jähriger Programmierpraxis durchgeführt, der nicht nur das theoretische Rüstzeug vermittelt, sondern auch Prinzipien und Konzepte der Programmierung in Fortran begreiflich macht.

Kursziel & Inhalt

Fortran ist eine Programmiersprache, die seit mehr als 40 Jahren im Einsatz ist. Ihr Sprachumfang wurde mehrfach neu standardisiert, d.h. den Erfordernissen der Zeit angepaßt, wobei jedoch stets auf weitgehende Kompatibilität mit dem vorherigen bzw. älteren Fortran Sprachumfang Wert gelegt wurde, damit Quellcodes, die den ältere Sprachstandard verwendeten, nach wie vor mit Compilern des neueren Fortran übersetzt werden konnten. Der derzeit aktuelle Fortran Standard stellt entsprechend ein Kompromiß zwischen der Forderung nach modernen Programmiermöglichkeiten und Kompatibilität zu Bestehendem dar. Unser Fortran Kurs trägt dieser Entwicklung Rechnung:
+ Wir vermitteln den kompletten Fortran 95 Sprachumfang.
+ Wir zeigen auch die älteren Sprachelemente, die durch neuere, bessere ersetzt wurden.
Dies, weil
seit der Veröffentlichung von Fortran 90, Fortran auch eine umfangreiche Sprache ist, die leider nun auch einige redundante Sprachelemente enthält, da ältere Sprachelemente, wie bspw. COMMON Blöcke zur Implementation globaler Variablen durch moderne und weitreichendere Methoden (MODULEs) ersetzt wurden.
In diesem Kurs wird grundsätzlich versucht, die älteren Sprachelemente, die durch neuere, bessere ersetzt wurden, lediglich zu erwähnen, damit ein Fortran-Neuling sich zumindest bei der Durchsicht älterer, nicht selbst entwickelter Programme daran erinnert.
Der Schwerpunkt wird auf die Programmierung mit Neuem gesetzt, um den zu erlernenden Sprachumfang so kompakt wie möglich zu halten. Schließlich sind diejenigen, die in Fortran programmieren meist keine Vollzeitprogrammierer, sondern meist nur gelegentliche Anwender. Gerade für diese ist es wichtig, einen fest verankerten “Grundwortschatz” zu beherrschen. Zum “Fortran Grundwortschatz” gehören nicht nur Vokabeln , sondern auch die prinzipiellen Konzepte der Programmierung in Fortran, d.h. Konstrukte wie Schleifen, Abfragen und Modularisierung von Programmen.
Diese, aufgrund der zeitlichen Begrenzung (meist 5 Tage) notwendige Zielsetzung des Kurses bedingt jedoch, daß bei weitem nicht alle Feinheiten und Möglichkeiten der Sprache geboten werden können. Es wird dem Neuling ein prinzipielles Denken vermittelt, das ihm zum einen verhilft, Zusammenhänge des Gelernten zu verstehen und zum anderen später ermöglicht, bei der praktischen Programmierung mit den üblichen Sprachreferenzen umzugehen und Syntax-Details dann begreifen und verwerten zu können. Die zeitliche Beschränkung ist auch ein Grund, warum der neuere Fortran 2003 Standard nicht behandelt wird (bei Interesse können wir aber auch dafür einen eigenen Kurs anbieten).

Fortran lernen - ein iterativer Ansatz

Eine Sprache erschließt sich den meisten Menschen iterativ. D.h. man lernt nicht zunächst alle Vokabeln und alle grammatikalischen Regeln, um dann aus den Worten Sätze zu bilden, sondern man erlernt eine neue Sprache in eher assoziativer Manier, d.h. anfangs aus Gebilden von Worten und einfachen Sprachkonstrukten, die dann zunehmend komplexer werden. Dies wird in unserem Fortran Kurs ebenfalls versucht. Wir wollen mit einem Grundvokabular beginnen, daß es uns ermöglicht, bereits früh Programme in Fortran zu schreiben, d.h. mit dem Erlernten auch sofort umzugehen und Erfahrungen zu machen. Allerdings kommt man auch um einige grundsätzliche Regeln und Vereinbarungen nicht herum, so daß sich stets abstrakte Vorschriften mit Konkretem abwechseln werden. Durch stetes Umsetzen des gerade Gelernten anhand von Übungen wird dies nicht nur im Gedächtnis vertieft, sondern es wird auch geprüft, ob das zu Lernende vollständig erfaßt wurde. Daß der Neuling dabei Fehler macht, ist dabei nicht ausgeschlossen, sondern eher der Normalfall und bekannterweise auch sehr lehrreich. Und sie sind Ansporn, es besser zu machen. Daher präsentieren wir in unserem Fortran Kurs viele Beispiele, werden Übungen durchführen, und uns so Fortran Schritt für Schritt erobern.


Dauer

Die Dauer des Kurses hängt von den Vorkenntnissen der Teilnehmer ab:

Formelles

Kurssprache ist deutsch. Begleitet wird die Schulung durch ein Tutorial (der Link führt zum Inhaltsverzeichnis des Tutorials) sowie viele illustrierende Beispielprogramme auf CD-ROM. Im Falle der Schulung bei QT software wird das technische Equipment (d.h. PCs mit Software incl. Fortran 95 Compilersystem) bereitgestellt.

Schulungsleiter: Dipl.-Ing. Jörg Kuthe
Voraussetzungen: für den 5-tägigen Kurs: Programmierkenntnisse (sonst siehe oben die Angaben zur Kursdauer)
Schulungsunterlagen: Tutorial, sowie viele Beispielprogramme auf CD-ROM (in der Teilnahmegebühr inbegriffen)
Nächster Termin: nach Absprache

Anmeldeschluß: 2 Wochen vor Schulungsbeginn
Ort: Berlin oder bei Ihnen (firmenintern) bzw. dem von Ihnen gewünschtem Ort.
Teilnahmegebühr: € 2100,00 zzgl. MWSt. pro Person für den 5-tägigen Kurs.
Anmeldung: Ihre Anmeldung kann formlos erfolgen oder benutzen Sie unser
Anmeldeformular

Kosten für firmeninterne Schulungen: für den 5-tägigen Kurs € 5970,00 zuzüglich MWSt. zuzüglich Spesen (Reise- und Übernachtungskosten) zuzüglich Schulungsunterlagen pro Teilnehmer (ca. €90 für Buch (engl., ca. 980 S.), Tutorial (deutsch, ca. 90 S. A4) und Datenträger mit Beispielen), Bereitstellung von technischem Equipment für die Teilnehmer und Räumen bzw. Mobiliar nicht inbegriffen.

Sonstiges: Die minimale Teilnehmerzahl beträgt 3, die maximale Anzahl 6 Teilnehmer. Ein Rücktritt von der Anmeldung ist kostenfrei bis zum Anmeldeschluß möglich. Danach werden 80% der Kursgebühr berechnet (ein anderer Teilnehmer kann ersatzweise gemeldet werden). Eine Schulung findet nicht statt, sollte die minimale Teilnehmerzahl nicht erreicht werden. Wir setzen Sie davon rechtzeitig in Kenntnis, d.h. spätestens 14 Tage nach Anmeldeschluß. Die Teilnahmegebühr wird nach Abschluß der Schulung in Rechnung gestellt (Zahlungsziel: 14 Tage).
Bei Interesse erarbeiten wir ein konkretes Angebot. Fragen Sie bitte an (Tel. 030/92900870).

(C) Copyright QT software GmbH, Berlin, 2002-2016


zur QT software Homepage