www.qtsoftware.de
Intel® Parallel Studio XE Composer Edition for C++
C++ Compiler für Linux, Mac OS X und Windows

Intel C++ existiert in den "Composer XE" Varianten für Linux, Mac OS X und Windows. Eine spezielle Version ist auch für Android erhältlich. Obwohl Microsoft den Windows-Markt mit dem Visual C++ Compilersystem beherrscht, bietet Intel mit den gewichtigen Argumenten der besseren Performance, gezielter Unterstützung von parallelisierten Prozessen, Support von sowohl 32-Bit als auch 64-Bit-Systemen sowie der Portabilität zu anderen Betriebssystemen eine Alternative und insbesondere Ergänzung.

Intel stattet dazu seine C++ Compiler mit Optimierern aus, die spezielle Eigenschaften der Intel Prozessor-Architektur nutzen. Schwerpunkt legt Intel hier besonders auf die Möglichkeit der Entwicklung parallelisierter Programme durch Unterstützung der Hyper-Threading Technologie auf Pentium Prozessoren sowie des OpenMP Standards. Darüberhinaus ist der Intel Compiler mit einem Auto-Parallelisierer ausgestattet.
Neben den 32-Bit-Prozessoren werden auch 64-Bit-Prozessoren sowie generell die Intel® Extended Memory 64 Technology (Intel® EM64T) unterstützt (z.B. für Intel® Xeon 64-Bit Prozessoren). D.h., man ist auf entsprechend ausgestatteten Rechnern in der Lage, Programme zu entwickeln, die mehr als 4 GB Speicher zu adressieren vermögen (Adressraum: bis zu 1 Terabyte). Zudem stehen 64-bit Integer zur Verfügung.
Ausgestattet ist Intel C++ Composer XE mit dem Intel® Debugger. Der Intel Debugger (ab v9.0) erlaubt das Debugging auf Rechnern mit Multi-Core Architektur durch gleichzeitige Verfolgung und Überwachung mehrerer Threads.
Die Software steht auf Intel's WebSite zum Download für einen 30-Tage-Test zur Verfügung.

Ausstattung / Lizensierung

Intel C++ enthält neben dem C++ Compilersystem und dem Debugger einige Zusatzbibliotheken:

Intel C++ Composer XE wird mit 1 Jahr "Support Service" angeboten. Dieser kann jährlich verlängert werden.

Lizenzen werden für die Benutzung an einen Arbeitsplatz ("single user") oder zur Benutzung im Netzwerk ("2- bzw. 5-user concurrent") angeboten.

Dokumentation

Die Dokumentation zu Intel Compilern wird vollständig on-line bereitgestellt (PDF, .chm und ähnliche).

Support / technische Unterstützung, Updates

Nach Kauf und Registration eines Intel Compilers erhalten Sie ein Jahr lang Zugang zum Intel Download und Registration Center und dem Intel Premier Support Forum, für den sämtliche technische Unterstützungsleistungen, die Sie anfragen, abgewickelt werden. Im Download Center werden Updates kostenfrei bereitgestellt. Ein Support-Kontrakt muß jährlich erneuert werden, will man an den Verbesserungen und Neuerungen des Compilersystems partizipieren (sog. "Support Service Renewal" - kurz "SSR"). Updates werden als solche nicht angeboten. Die Erneuerung (SSR) muß vor dem Ablauf einer Wartungsperiode erfolgen. Danach wäre es zwar ein Jahr lang auch noch möglich, die Wartung wieder aufzunehmen, aber nur zu einem deutlich höheren Preis.


Varianten

Intel C++ ist auch in Kombination mit Intel Fortran für Windows und Linux erhältlich (s.u.) und heißt dann Intel Composer XE (früher als Intel Compiler Suite bezeichnet).
Darüberhinaus ist Intel C++ auch in den Professional und Cluster Editionen des Intel Parallel Studio XE enthalten. Beide Toolkits bieten dem Programmierer weitere spezielle Werkzeuge für die Programmierung parallelisierter Programme.

Weiter mit

 

Intel® Parallel Studio XE Composer Edition for C++, Windows

Der Konzentration auf Hochleistung fällt das Angebot einer Entwicklungsumgebung zum Opfer. Da die meisten C++ Programmierer unter Windows aber bereits Microsoft Visual C++ in der Version 6.0 oder in einer neueren Version besitzen, erfüllen sie damit auch bereits wesentliche Voraussetzungen zur Nutzung des Intel C++ for Windows.
Der Intel Compiler ist quellcode- und object-kompatibel mit Microsoft Visual C++ 6.0 und weitgehend kompatibel auch mit der neueren Win32-Komponente von MS/VC++ .NET (d.h. "object native-code compatible"). Näheres hierzu finden Sie in Intels Informationsschrift.
Gemischtsprachliche Programmierung ist mit Intel Visual Fortran for Windows möglich.

Die Attraktivität des Intel C++ for Windows wird durch die Bereitstellung des Intel® C++ Compiler for eMbedded Visual C++ erhöht, so daß man mit dem Intel C++ for Windows nicht nur Programme unter Windows entwickeln kann, sondern auch für Windows CE, dem Betriebssystem für mobile Geräte wie bspw. PDAs oder Mobiltelefone.


Intel® Parallel Studio XE Composer Edition for C++, Linux

Hinsichtlich Optimierungen, Performancesteigerung und Threading-Technologie bietet die Linux Variante von Intel C++ weitgehend die gleichen Eigenschaften wie die Windows Version. Damit empfiehlt sie sich Linux-Programmierern, die GCC verwenden und nach einer Alternative Ausschau halten, sei es um die Laufzeit eines Programms zu verkürzen oder bspw. zur Qualitätsverbesserung durch Vergleich mit einem anderen C++ Compiler.
Eine Entwicklungsumgebung ist nicht enthalten. Die Integration ist aber in Eclipse IDE möglich.
Gemischtsprachliche Programmierung ist mit C/C++ und Fortran möglich, z.B. mit GCC (v3.2 und höher) oder auch mit Intel Fortran for Linux.


Intel® Parallel Studio XE Composer Edition for C++, Mac OS

Für Macintosh Rechner unter Mac OS, die mit den Intel-Prozessoren Intel® Core™ Duo oder Intel Core Solo ausgestattet sind, bietet Intel seit Anfang April 2006 seine Compiler ebenfalls an. Es finden sich die gleichen Möglichkeiten zu Optimierung und Performancesteigerung von Programmen wie bei den Varianten für Windows und Linux.
Auch Die Mac-Version des Intel C++ wird ohne Entwicklungsumgebung geliefert. Man kann den Compiler aber in die populäre Xcode IDE integrieren.
Gemischtsprachliche Programmierung ist mit C/C++ und Fortran möglich, z.B. mit GCC (v4.0) oder auch mit Intel Fortran for Mac OS.

 

Intel C++ for Android

Entwicklern für die Android Plattform bietet Intel einen optimierenden C/C++ Compiler, der kompatibel zu gcc und dem Android NDK ist, und sich der Performancesteigerung verschrieben hat.
Dazu werden von Intel C++ verschiedene Technologien verwandt:

  • Interprozedurale Optimierung
  • Cilk Plus für vektorisierten Code (mit #pragma SIMD) und Feldverarbeitungsfähigkeiten
  • Spracherweiterungen zur parallelisierten Programmierung
  • High-Performance Parallel Optimizer

Intel C++ for Android ist für die 3 "Hosting"-Plattformen Mac OS X, Linux und Windows jeweils als Einzelplatzlizenz erhältlich.
Weitere Information zu Intel C++ for Android sind auf Intel's WebSite zu finden.

 

 


Die QT software GmbH ist Intel Fachhändler seit 2002.

Preislisten / Bestellung
·
·
Nachrichten
·
Varianten
·
·
·
·
Ergänzungen/AddOns
·
·
·
·
Links
·
·
·
·
·
 

Lieferumfang, Systemanforderungen etc.

   
Artikelstammkürzel für Windows: ICCXW
für Linux: ICCXL
für MacOS: ICCXM
für Android: IC++A_
Lieferumfang via Download ("Licence Only"): Software und Dokumentation via Installationsdatei(en) und Lizensierungsdaten.
Unterstützte
Betriebssystem(e)
Windows 7, 8 und höher; Linux; Mac OS X
Hersteller Intel Corporation
Aktuelle Version 2018
Lizensierungsvarianten Einzelplatzlizenz für registrierten Benutzer,
Netzwerklizenzen ("floating"),
"Academic" Versionen (nur für Hochschulen)

Lizensierung:
Bei Kauf eines Intel Software Produkts erhalten Sie via eMail (oder ausgedruckt) die Installationsdaten für die Software, die Sie via Internet laden können.
Zur Inbetriebnahme ist die Registration bei Intel zwingend notwendig (wie erklärt unser Dokument IntelSoftwareLizensierung.pdf).
Lizenz- bzw. Laufzeitgebühren keine (bei Weitergabe von Programmen oder Libraries, die mit einem Intel Compiler erstellt wurden.)
Updates erhältlich ja (kostenlos während des Wartungszeitraums)
Technischer Support innerhalb des Wartungszeitraums kostenfrei;
kostenpflichtiger Wartungsvertrag (umfaßt Updates via Download sowie technische Unterstützung über den Intel Premium Support Account)
Datenblatt erhältlich nein
Testversion ja, auf Anfrage
Informationsstand 25. Sept. 2017
zum Anfang
   

Hinweise zu Haftung & Urheberrecht bzgl. der Information auf dieser WebSeite.
Copyright QT software GmbH 2017. Alle Rechte vorbehalten.
Intel and the Intel logo are trademarks of Intel Corporation in the U.S. and/or other countries.